Skip to main content

Jack Wolfskin Denali 60 Women Test

Jack Wolfskin Denali 60

Jack Wolfskin Denali 60
8.4

Tragekomfort

10/10

Taschenaufteilung

9/10

Features

9/10

Materialqualität

8/10

Preis/ Leistung

7/10

Vorteile

  • extrem guter Tragekomfort
  • sehr gute Ausstattung
  • viele praktische Taschen
  • gut Einstellbar
  • stabile Kontruktion

Nachteile

  • Material mittelmäßig robust
  • Gewicht mittelmäßig

Der Jack Wolfskin Denali 60 Women ist – wie der Name es schon vermuten lässt – ein typischer Trekkingrucksack für Frauen. Auch die Farben „Red Fire“ und „Grapevine“, also rot und lila bestätigen den femininen Touch. Die Kapazität beträgt 60 + 8, mithin 60 Liter Packvolumen im Hauptfach und 8 Liter in den Außentaschen. Für Frauen ist der Denali damit ein mittelgroßer Trekkingrucksack. Das Gewicht von 2,55 Kg ist mittel bis hoch zu bewerten, aber anhand der Ausstattung durchaus angemessen. Ab etwa 160 € erhält man derzeit den Jack Wolfskin Denali 60 Women, was auch noch im Rahmen ist.

Weiterhin ist vorab noch wichtig zu wissen, dass es den Jack Wolfskin Denali Women auch in der Größe 50 Liter gibt und auch für Männer gibt es drei verfügbar Versionen: den Jack Wolfskin Denali Men in 55, 65 und 75 Litern. Wer es also als Frau etwas kleiner man oder eben keine Frau ist, kann auf eine der genannten Varianten zurück greifen.

Tragekomfort

Nun beginnen wir aber mit den wirklich wichtigen Eigenschaften des Denali. Der Tragekomfort ist ausgezeichnet. Viele weibliche Träger dieses Modells beschreiben den Tragekomfort als perfekt. Der Rucksack ist besonders schmal geschnitten und ist auf die weibliche Anatomie angepasst. Er berücksichtigt in seinem Tragekomfort den kürzeren und schmaleren Rücken von Frauen und auch eine schlankere Taille.

Das Tragesystem ist sehr gut zu konfigurieren und bietet alle Features die man benötigt. Die Rückenlänge ist gut für kleine Rücken einzustellen. Auch die Lastenverteilung an den gelungenen Schultergurten funktioniert gut. Der verstellbare Brustgurt hat auch eine kleine Signalpfeife integriert. Die Polsterung ist überall sehr gut und dick ausgeprägt. WENN man den Rucksack richtig einstellt, wird es perfekt sitzen, dass gilt aber auch bei vielen anderen Trekkingrucksäcken. Trotzdem lässt der Denali hier keine Wünsche offen und wenn dieser bei einer Frau mittlere Statur nicht schmerzfrei und komfortabel sitzt, liegt das nicht am Rucksack 😉

Der Hersteller selbst hat dazu ein kurzes Video produziert:

Im allgemeinen möchte ich noch darauf Hinweisen, dass es viele Faktoren gibt die einen guten Damenrucksack ausmachen. Ich habe einen Artikel speziell zu diesem Thema Trekkingrucksack für Frauen geschrieben, der dir bestimmt weiter helfen wird und so einiges relativiert.

Ausstattung

Oder auch Vollausstattung trifft es eher. Der Jack Wolfskin Denali 60 Women ist wirklich durchdacht und sieht trotzdem nicht aus wie eine Schlaufenwand. Das eine gute Regenhülle mitgeliefert wird, ist selbstverständlich. Das Hauptfach ist trennbar und bietet Zugriffsmöglichkeiten über den Deckel und über die Front. Auch eine Stockhalterung ist vorhanden, sowie eine Trinksystem-Vorbereitung. In der Innentasche, die eigentlich für die Trinkblase gedacht ist, können natürlich auch andere Gegenstände untergebracht werden. Der Deckel hat eine Innen- und eine Außentasche. Praktisch ist auch die große Vortasche, in der sehr gut Regenkleidung aufbewahrt werden kann.

In den äußeren seitlichen Reißverschlusstaschen, die mit Volumenfalten versehen sind, kann man wunderbar kleinere Dinge verstauen, auf die man schnell zurückgreifen kann. Natürlich gibt es wie gewohnt auch seitliche Netztaschen für Trinkflaschen, wobei man aber auch den darüber laufenden Kompressionsriemen beachte sollte. Eine ausfaltbare „Flaschentasche“ in Hüfthöhe gibt es auch noch, wo aber auch andere Gegenstände untergebracht werden können. Hier wäre eine Kamera wohl sehr schnell greifbar. Kompressionsriemen sind an den Seiten, am Boden und innen vorhanden. So ist der Denali auch mit halber Beladung noch immer sehr stabil und kompakt.

DENALI_60_WOMEN_Trekkingrucksack_-_JACK_WOLFSKIN

Einige sinnvoll angeordnete Schlaufen runden den Eindruck des Denali nach oben hin ab. Man vermisst nichts, trotzdem sieht er auch nicht zu chaotisch aus, ein guter Kompromiss.

Qualität

Die Qualität des Jack Wolfskin Denali 60 Women ist wirklich sehr gut. Alle Nähte sind sehr sauber verarbeitet und das verwendete Material macht einen robusten Eindruck. Als Materialien wurde für den Packsack ein reißfestes, leichtes Gewebe mit Verstärkungsfäden (CROSS RIP 300D) und ein abrieb- und reißfestes Gewebe (NAILHEAD 420D) verwendet. Diese Materialien sind leicht und gleichzeitig mittelhoch belastbar, aber auch nicht für extreme Touren geeignet, hier sollte man etwas aufpassen. Der Boden ist mit strapazierfähigem, mittelschwerem Polyamid-Gewebe mit glatter Oberfläche (BALLISTIC 840D) ausgestattet, was extrem robust ist. Der Rahmen besteht wie gewohnt aus Aluminium-Streben.

Der Jack Wolfskin Denali 60 Women Trekkingrucksack ist eine Empfehlung für:

  • Frauen mittlerer Statur
  • wirklichen Trekkingtouren, die nicht zu extrem sind
  • Frauen die Wert auf Komfort und Ausstattung legen
  • sehr lange Touren mit leichtem bis mittlerem Gepäck
  • Personen, die keine Rot- oder Lila-Allergie haben 😉
Wenn dir der Artikel "Jack Wolfskin Denali 60 Women Test" gefallen hat und du mich und meine Unabhängigkeit etwas unterstützen möchtest, würde ich mich über deinen Kommentar freuen und wenn du einen Trekkingrucksack, Wanderrucksack oder jegliches anderes Produkt bei Amazon kaufen möchtest, kannst du dies zum unveränderten Kaufpreis HIER* bestellen. Vielen Dank!

Kommentar verfassen